Gartentipps

Lust auf eine zweite Plakette?

Zertifizierung des Gartens als "vogelfreundlicher Garten"

Kriterien: 
Naturgarten + Nisthilfen für Vögel und Insekten sowie Futterhäuschen

Die Zertifizierung und Plakette sind kostenlos!

Bei Interesse bitte bei Doris Quinten (Fachberaterin) melden.

aktueller Garten-Tipp: 
Bärlauch ernten

 

Bärlauch ist eine der ersten Pflanzen, die im Frühjahr die Blätter entfalten. 

Ursprünglich ein Wald- und Waldrandbewohner, wächst er auch gerne auf humusreichen Böden im Schatten oder Halbschatten in unseren Gärten und verbreitet sich dort sehr schnell. 

Durch seine wertvollen Inhaltsstoffe hilft Bärlauch

•  als „natürliches Antibiotikum“ gegen Bakterien- und Pilzinfektionen

•  gegen Frühjahrsmüdigkeit und Anfälligkeit für Erkältungskrankheiten und andere virale Infektionen

•  gegen Verdauungsstörungen und Schmerzen.

 

Durch seine antioxidative Wirkung gilt Bärlauch auch als Vorbeugung gegen bösartige Hauterkrankungen durch Sonnenschäden und andere Tumorerkrankungen .

Vorsicht Verwechslungsgefahr!

Die Blätter des Bärlauchs sehen denen von Maiglöckchen und Herbstzeitlosen sehr ähnlich. Beide Pflanzen sind hochgiftig. 
Allerdings riechen die Blätter von Bärlauch stark nach Knoblauch. 

Daher am besten jedes Blatt einzeln ernten und dran riechen! 

Dann kann man sie kaum mit denen der giftigen Pflanzen verwechseln.

Bärlauchblätter werden im Frühjahr bis Mai geerntet. 

Man kann sie vielseitig verwenden z.B. als Gewürz für Salate oder als Pesto. Auch die Blüten sind essbar und eignen sich z.B. als Verzierung in Salaten.

Um die wertvollen Inhaltsstoffe nicht zu zerstören, Bärlauch nicht erhitzen!

Rezept für Bärlauch-Pesto
 

250 g Bärlauchblätter    (waschen und gut abtrocknen) 

50 g   Pinienkerne 

80 g   geriebener Parmesankäse  

Salz nach Geschmack (1/4 bis ½ Teelöffel) 

 

Alles zusammen in einer Küchenmaschine zerkleinern 

In saubere (heiß ausgewaschene) Gläser füllen 

Mit Olivenöl bis zum Rand auffüllen 

 

Das Pesto ist im Kühlschrank einige Monate haltbar.

Weitere Gartentipps (als pdf)

Hier im Überblick und zum Downloaden (als pdf) und Ausdrucken.

Link-Tipps

Kleingartenverband München e.V.

Der Kleingartenverband ist der Generalpächter aller Kleingartenanlagen in München und die Pachtverträge werden zwischen dem Kleingartenverband und den jeweiligen Gartenpächtern geschlossen.
Die Anmeldung muss zwingend bei dem Kleingartenverein Ihrer Wahl erfolgen!
Eine Übersicht der Kleingartenvereine Münchens finden Sie hier:
 

www.kleingartenverband-muenchen.de/de/mitglied-werden/anmeldung

Landesverband Bayerischer Kleingärtner e.V. / LBK

www.l-b-k.de

Bundesverband Deutscher Gartenfreunde e.V. / BDG

www.kleingarten-bund.de

Bayerische Gartenakademie Veitshöchheim

Die Bayerische Gartenakademie ist der Arbeitsbereich der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG), der speziell für die Freizeitgärtner eingerichtet wurde. Hier finden Sie Informationen rund um den Haus- und Kleingarten und alle Angebote der LWG für Gartenfreunde und solche, die es werden wollen.  https://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/

Landesbund für Vogelschutz e.V.

www.lbv.de

Perspektive GmbH München / Projekt ABBA

www.perspektive-muenchen.de/abba/

Kultur- und Bürgerhaus Pelkovenschlössl

www.pelkovenschloessl.de

Freiwillige Feuerwehr München - Abteilung Moosach

www.ffmuenchen-moosach.de

Würmtaler Blasmusik e.V.

www.wuermtaler-blasmusik.de

Das Projekt GartenKlimA 

www.garten-klima.de